Teil 1  Gesunde Zähne

 

 

Wie bleiben Deine Zähne gesund?

Dazu sind zwei übergeordnete Themen wichtig:

  1. Die richtige Zahnpflege

Eine adäquate Reinigungs- und Hygienegewohnheit ist essentiell, um Deine Zähne dauerhaft zu schützen. Hier empfehle ich neben den für Dich geeigneten Putzmittel (Zahnbürste elektrisch/per Hand, Zwischenraumbürsten/Zahnseide etc) die Verwendung von rein fluoridfreien Pflegeartikeln. Lese gerne dafür gerne noch einmal meine Blogartikel „Fluorid und ganzheitliche Zahnmedizin“ sowie „Fluoridfrei gegen Karies“!

Heute wissen wir überdies, dass die medizinische (!) professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt vorbeugend gegen Karies und Zahnfleischerkrankungen wirkt.

2. Die richtige Ernährung und Lebensweise 

Wie wir leben und was wir essen spielt eine grosse Rolle für unsere Zahngesundheit. Es hat starken Einfluss auf unseren Säure-Basenhaushalt, unseren Stoffwechsel und auf die Menge an Vitaminen und Nährstoffen, die unser Körper zur Verfügung hat.

 

Du bist was Du isst!

 

Hier ist eine Liste an Vitaminen und Nährstoffen , die gut für Deine Zahngesundheit sind:

  • Calcium und Phosphor: 

Calcium ist wichtig für den Aufbau und die Stärkung der Knochen und Zähne – Phosphor unterstützt den Körper dabei, Calcium gut aufzunehmen.

-> Käse, Fleisch, Bohnen, Nüsse

  • Magnesium:

Super wichtig für starke und gesunde Zähne!

-> Nüsse, Kakao, Samen, grünes Blattgemüse

  • Vitamin D:

reguliert den Calciumhaushalt

-> Bioeier, fetter Fisch, Pilze

  • Vitamin K2:

Hilft bei der Aufnahme von Vitamin D und Calzium, massgeblich für den Calcium-Stoffwechsel.

-> Käse,Lebertran, Fleisch, Fisch, Leber, Eier

  • Antioxidantien:

-> Beeren, Brokkoli, Paprika, Nüsse etc

  • Gesunde Fette:

Sehr gut für die Allgemeingesundheit

-> Käse, Eier, fetter Fisch, Avocado, Nüsse, Samen, Kokosöl, Olivenöl, Butter etc

*Für eine richtige Einnahme bitte an den Arzt des Vertrauens wenden!

Ganzheitlich betrachtet ist nachhaltig gesund!

Alles liebe,

Charlie