Wundheilung leicht gemacht

 

Eine schnelle und nachhaltige orale Wundheilung hängt von einigen Faktoren ab und kann mit Hilfe der richtigen Therapie absolut CHEMIEFREI unterstützt werden.

Ob nach Weisheitszahnoperation, Zahnentfernung, Abszessbehandlung oder Parodontitistherapie – auf folgende Dinge kommt es u.a. an:

– gute Mundhygiene und Gesundheitszustand der Zähne

– ausreichend Versorgung mit Vitaminen und Nährstoffen

– ausgeglichener Säure-Basenhaushalt

– allgemeine Lebensumstände: Stress- und Zeitmanagement

 

Essentiell für eine gute Wundheilung sind:

👉 ausreichende Versorgung des Körpers mit besonders Vitamin A & Betacarotinoiden, Q10/Ubiquinon, Vit C und Zink

👉 Einnahme von Arnika D12 vor und nach der OP, Verwendung von Tinkturen oder Spüllösungen

👉 Propolis als natürliches Antibiotikum zur inneren und äusseren Anwendung

👉 regelmässiges Ölziehen

👉 Injektion von Neuraltherapeutika (z.B. Arnica D12 und Traumeel) direkt neben die Wunde

👉 Desinfektion der Wunde und Anreicherung des Blutes mit Sauerstoff mittels Ozontherapie

👉 Ruhe und Zeit zum Heilen

 

Mit diesen Hilfsmitteln können die Gabe von Antibiotikum und chemischen Schmerzmitteln um ein Vielfaches reduziert werden oder gar ganz darauf verzichtet werden!

Ganzheitlich behandelt ist nachhaltig gesund!

Alles Liebe,

Charlie